Kate Middleton: Traurige Neuigkeiten kommen aus Großbritannien. 😒Siehe im 1. Kommentar👇👇

Unterhaltung

Kate Middleton hat zum ersten Mal seit ihrer Magenoperation Windsor verlassen. Bis Ostern wird sie nicht in der Lage sein, ihre königlichen Pflichten zu erfüllen.

Ein enger Freund behauptet nun, dass die 42-jährige Prinzessin von Wales «auf dem Weg der Besserung» sei, was ein gutes Zeichen für ihre Genesung ist.

Kate verbrachte fast zwei Wochen im Krankenhaus, nachdem sie letzten Monat in die London Clinic eingeliefert worden war, für eine nicht öffentlich bekannte Operation.

Gerüchte und Spekulationen darüber, was passiert war, verbreiteten sich schnell, aber die zukünftige Königin von England konnte ihr Familienhaus in Windsor wieder betreten, wo sie sich seitdem außerhalb der Öffentlichkeit erholt.

Ein enger Freund von Kate sagte, sie werde die Halbzeitferien mit ihrer Familie auf dem königlichen Anwesen in Sandringham verbringen. Dies ist ein neues Update zu ihrem Gesundheitszustand.

«Catherine erholt sich gut», sagte ein Freund der Daily Mail.

In Norfolk wird sie sich entspannen können, während die Kinder mit William spielen.

Laut spanischen Quellen fiel Kate aufgrund von Erholungsproblemen nach der Operation ins Koma.

Diese Information löste noch mehr Besorgnis aus. Diese Behauptungen wurden schnell vom Kensington-Palast zurückgewiesen, aber es ist immer noch nicht genau bekannt, an was Kate gelitten hat, um einen chirurgischen Eingriff zu benötigen.

Außerdem berichtet die Daily Mail, dass auch König Charles in Sandringham ist.

Er hat Anfang der Woche seine erste Krebsbehandlung erhalten.

(Visited 248 times, 1 visits today)
Rate this article