15 erstaunliche Fakten über alles (die Welt).

Interessant

Hans Christian Andersen hatte Schwierigkeiten, Wörter richtig zu schreiben.

Die Erde ist der einzige Planet im Sonnensystem, der nicht nach einem Gott benannt ist.

Leonardo da Vinci ist der Erfinder der Schere.

Der tiefste Ort der Erde ist der Marianengraben im Pazifischen Ozean. Seine Tiefe beträgt 11.034 m.

Der tiefste Süßwassersee der Welt ist der Baikalsee in Sibirien. Tiefe 1620 m.

Die Niagarafälle gefrieren nie.

Im Jahr 2019 entdeckten Wissenschaftler auf der Insel Sulawesi in Indonesien das älteste Kunstwerk der Welt. Es wurde vor 44.000 Jahren geschaffen.

„Salvador Mundi“ von Leonardo da Vinci ist mit einem Wert von 450,3 Millionen US-Dollar das teuerste Gemälde der Welt.

Die Statue der Einheit in Gujarat, Indien, ist mit einer Höhe von 182 Metern die höchste der Welt. Zum Vergleich: Die Freiheitsstatue ist 93 Meter hoch.

Brasilien ist mit über 50.000 Pflanzen- und Baumarten das Land mit der größten Artenvielfalt der Welt.

Wissenschaftler sagen: Wenn die erste Träne aus dem rechten Auge fließt, dann ist es eine Freudenträne. Ansonsten ist es die Geburt des Schmerzes.

Marie Curie war die erste Person, die zwei Nobelpreise erhielt: einen für Physik im Jahr 1903 und einen weiteren für Chemie im Jahr 1911 für ihre Arbeiten zur Radioaktivität.

Das waldreichste Land der Welt ist Russland mit 815 Millionen Hektar Wald.

Die jüngste Person, die den Friedensnobelpreis erhält, ist Malala Yousafzai (2014 erst 17 Jahre alt) als Kinderrechtsaktivistin und Verfechterin des Rechts von Mädchen auf Bildung.

(Visited 29 times, 1 visits today)
Rate this article