Sie sagt ihre Hochzeit ab, weil ihre Freunde nicht bereit sind, 1400 € zu zahlen, um daran teilzunehmen 😒Siehe im 1. Kommentar 👇👇

Unterhaltung

Eine Frau musste in letzter Minute ihre Hochzeit absagen. Der Grund? Die Gäste waren nicht bereit, die geforderten 1400 € zu bezahlen.

Ein Traum, der zum Desaster wurde. Die Hochzeit dieser Frau namens Susan sollte bald stattfinden. Doch ihre Gäste waren nicht bereit, die geforderten 1400 € zu zahlen, um an dem Ereignis teilzunehmen.

Während die zukünftige Braut alles geplant hatte, zerplatzten ihre Träume, da sie nicht genug Geldgeschenke von Freunden und Familie erhalten hatte.

Tatsächlich hatten das Paar über 15.000 € für ihre Traumhochzeit gespart. Insgesamt benötigten sie etwa 55.000 €, um ihren Traum zu verwirklichen. Aber das war für die meisten ihrer Angehörigen einfach zu viel Geld.

Susan teilte ihren Ärger auf ihrem Facebook-Account und bezeichnete ihre Gäste als «Schlangen».

«Wir haben so viel geopfert und von jedem Gast nur etwa 1.500 $ (ungefähr 1.400 €) gefordert. Wir haben mit einigen Leuten gesprochen, die uns sogar mehr versprochen haben, um unseren Traum zu verwirklichen.

Meine Trauzeugin versprach 5.000 $ sowie ihre Planungsdienste. Wir haben unter Tränen gedankt und angenommen», schrieb sie. «Die Familie meines Ex-Partners bot an, 3.000 $ beizutragen.

Wir haben klar gemacht, dass, wenn Sie nicht beitragen könnten, Sie nicht zu unserer exklusiven Hochzeit eingeladen wurden. Dies ist ein einmaliges Fest im Leben», fuhr sie fort.

(Visited 210 times, 1 visits today)
Rate this article